Über uns

Unser kleines Brennholz Unternehmen wurde 2012 in Melle gegründet. Ich darf mich vorstellen, mein Name ist Alexander Kran, ich bin 37 Jahre alt, geboren in Sibirien und aufgewachsen in Deutschland.

Mit dem Bau unseres Eigenheims 2006 in dem wir auch einen Kamin eingebaut hatten, fing eigentlich alles an.

Als die Baureste aufgebraucht waren und der Winter vor der Tür stand, fragte mich mein Vater womit ich denn meinen Kamin befeuern möchte. Er habe nirgends Brennholz gesehen. Das war eine gute Frage, denn zur der  Beschaffung von Brennholz hatte ich mir bis dahin keine Gedanken gemacht ich glaube das ging damals und heute immer noch vielen Leuten so.

Schnell war klar, es musste ein Sägeschein her und dann ab in den Wald. Dem war auch so, Schutzausrüstung gekauft, Stihl Kettensäge gekauft, Sägeschein gekauft, 😉 nein, gemacht natürlich, konnte es auch schon losgehen. Ich habe Glück gehabt und gleich den richtigen Mann am Telefon erwischt, Bezirksforst Melle Süd. Dieser Förster ist ein netter und freundlicher Mensch, der für unser Unternehmen eine wichtige Rolle gespielt hat und es immer noch tut. 

Am Schloss Gesmold durfte ich dann meinen ersten Bestand durchforsten. Kumpels kamen zur Hilfe und 2 Schubkarren waren im Dauereinsatz. Die Arbeit war schwer, machte aber trotzdem Spaß und es kam 2012 zur Gewerbeanmeldung. Mit der Gewerbeanmeldung folgte der Fiat Agri mit einem Frontlader und ein Meterspalter der die Arbeit erleichtern sollte. Wir haben Bestände am Wegesrand aufgekauft und daraus Brennholz hergestellt. Frau und Kinder waren auch öfters fleißig und packten mit an. In den ersten beiden Jahren wurden ca. 200 RM Scheitholz hergestellt. Meine Freunde und Verwandte fragten mich, warum ich diese schwere Arbeit mache, denn reich kannst du davon sowieso nicht werden. Ich sah das damals als ein Hobby und sehe es heute immer noch so. Als mein Vater mir mal wieder im Wald geholfen hatte mit seinem mehrmals operiertem Rücken und damals schon von Arthrose betroffenen Händen,  flog ein Segelflieger vorbei und mein Vater meinte: Alexander das ist ein Hobby 🙂 .  Nicht umsonst wird der Begriff Brennholz aus Leidenschaft oft interpretiert, denn ohne Leidenschaft zum Brennholz und dem Verkauf wird es schwierig. In den darauf folgenden Jahren und der stetig steigenden Nachfrage zum ofenfertigen trockenen Brennholz sind wir ganz schnell an unsere Grenzen des Möglichen gestoßen und mussten Brennholz zukaufen. Ab dem Jahr 2016 konzentrierten wir uns ausschließlich auf den Zu- und Verkauf von Stamm und Brennholz.

Heute bieten wir Stammholz, Abschnitte und ofenfertiges Brennholz Regional und Deutschlandweit auf Palette gestapelt unseren Kunden an und haben im Jahre 2019 ca. 4.000 RM verkauft.

Erfolg kommt durch Fleiß, fleißig sind wir, vielleicht kommt auch mal der Erfolg in welcher Form auch immer. Ein zufriedener Kunde ist der wichtigste Baustein unserer kleinen Firma….

Wir lieben was wir tun, denn wir tun es aus Leidenschaft.
Herzlich Willkommen bei Alexander Kran Brennholzhandel!

Scroll Up Scroll to Top